Felstempel in Oberzenn/Franken

In Oberzenn in Franken fand Bernd Krautloher dieses Felsmonument aus der hochkulturellen Vorzeit unseres Landes, heute als normaler Steinbruch missdeutet. Die völlig glatten und perfekt geraden Felswände wurden mit akurat parallelen Schraffurmustern verziert, die kein Steinmetz so präzis zu schlagen imstande ist. Welche Maschinen hatte man damals schon zur Verfügung? Die Schraffuren sind nahezu identisch mit denen in der geheimnisvollen Höhle von Longyou im Huangshan-Gebirge in China, die in die keltische La-Tene-Zeit datiert wird. Die Schraffurmuster wirken, als ob man in einem japanischen Garten mit dem Rechen Muster in den Sand gezogen hätte, nur wie ist das in Fels möglich? In Japan gilt diese Arbeit im Garten als Zen-Meditation. Welch ein Zufall dass unser Ort auch noch Oberzenn heißt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s