Ist die „Richat Struktur“ Platons Altlantis?

Laut Platon bestand Atlantis aus Ringen von Wasser und Land. Die „Richat Struktur“ in der westlichen Sahara entspricht ganz dieser Beschreibungen. Platon gibt die Größe der ringförmigen Stadt als 127 Stadien an. Das sind 23,5 km. Das ist tatsächlich der Umfang der Richat Struktur.

Laut Platon soll nördlich der Insel Berge geben und südlich davon der Zugang zum Meer. Das Bild oben zeigt sowohl die Berge im Norden welche einst Wasser führten und den „Abfluss“ im Süden. Dieser wäre dann heutzutage ein paar hundert km vom Atlantik entfernt. Die Forschung (siehe Graham Hancock) weist auf einen Kometeneinschlag hin welche im Nordatlantik vor 12.000 Jahren einschlug. Wer weiß wie das die Küste von Nordwestafrika veränderte. Diesekönnte sich gehoben haben und ein Tsunami das jetzige Saharagebiet überflutet haben. Die Bilder zeigt auch deutlich Spuren von Schwemmungsfluss in Richtung Westen, wie bei einem abfließenden Tsunami.

Viele weitere Indizien werden in dem folgenden englischen Video vorgestellt und zeichnen so ein glaubhaftes Bild, dass die Richat Struktur Platons Atlantis entspricht.

Wie wäre es also mit einer Reise nach Atlantis? Diese gibt es leider noch nicht bei Wunderwelten.tours, aber vielleicht demnächst. 😉 Solange gibt es andere faszinierende und mystische Orte zu entdecken.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s