Bosnische Pyramiden #5 – Liebespyramide

Auf der sogenannten „Liebespyramide“ wollten wir nach Energien suchen. Diese können vielerlei Art sein: unterirdische Wasserströme, Ley-Line (Chi/Prana/Orgon), elektromagnetisches Frequenzen (EMF), Ultraschall, usw. Bei der Sonnenpyramide und Mondpyramide werden 28 kHz und mehr EMF gemessen, ebenso Ultraschall als „nicht-hertzische“ Energiestrahlen.

Nun wollten wir untersuchen was sich auf der Liebespyramide finden läst. Dafür kamen Wünschelruten zum Einsatz. Zur ersten Überraschung fanden wir „Liebesenregie“. Dies war eigentlich eine alberne Idee zur Frage, ob man Liebe auf der Liebespyramide findet. Dann qualifizierten wir diese Energie weiter als „Venusenergie“. Eine sehr interessante Feststellung. Die Liebespyramide steht mit Venus in Verbindung.

Diese Energie kam in 14 oder mehr unregelmäßigen Bändern rein. In einer schönen Niederung fanden wir dann „Pyramidenenergie“, sprich 28 kHz Energiestrahlen, angelegt als ein ca. 2 bis 3 Meter großes Feld. Wie sich herausstellte waren es einige Felder. Sie waren auch mit den Händen gut zu spüren, bzw. in anderen Körperregionen.

Die Pyramidenenergiefelder war mit Venusenergie durchzogen. Man könnte also sagen „Radio Love“ auf 28 kHz.

Da wir am Vortag auf der Mondpyramide auch „Mondenergie“ entdeckt hatten, waren wir neugierig, ob auch diese hier zu messen sei. Und tatsächlich, wir konnten Mondenergie messen. Interessant war, dass sie ein enges Feld im größeren Pyramidenenergiefeld war. Es waren also Mond und Venusenergie innerhalb eines Feldes.

Diese Beobachtung veranlasste uns nach anderen Planeten zu suchen. Wir konnten Mars und Saturn in den Feldern identifizieren. Sie waren ebenfalls in kurzer Distanz zur Venusenergie.

Sicherlich hätten wir noch andere Energiefelder gefunden mit den Energien der anderen Planeten. Das muss ein anders Mal erforscht werden.

Wir haben auch auf Hartmann- und Curry-Gitter getestet. Was sehr eigenartige war, ist dass diese verdreht waren. Das Hartmann-Gitter verlief diagonal zu den Himmelsrichtungen und das Curry-Gitter hingegen verlief parallel dazu. Das ist äußerst ungewöhnlich. Allerdings ist auch die Liebespyramide diagonal zu den Himmelsrichtungen ausgerichtet.

Interpretation

Die Pyramidenenergie ist eine stehende Welle und wird auch Torsion-, Tesla- oder Skalarwelle genannt. Sie besteht aus 28 kHz EMF sowie Ultraschall und anderen Frequenzen. Ultraschall könnte die Erdatmosphäre durchdringen und somit den Radiowellen (kHz) eine Verbindung außerhalb dieser erlauben. Eine stehende Welle überträgt Informationen augenblicklich und ist schneller als Lichtgeschwindigkeit. In anderen Worten, mit Hilfe dieser Pyramidenenergie kann Kontakt zur Sonne und den Planeten aufgenommen werden, zur Echtzeit-Übertragung von Informationen und Energien.

Ist die Liebespyramide also Sender und Empfänger dieser Energien mit speziellen Fokus auf Venus? Ist sie zur Harmonisierung, Synthese oder andere Konfiguration der Venusenergie mit den anderen Planeten und der Erde gedacht?
Geschehen diese Prozesse nur in der Liebespyramide, oder im ganzen Pyramidenkomplex, oder geht diese Kommunikation in das ganze Energiegitter der Erde?

Vielleicht gibt es auch eine menschliche Dimension? Vielleicht hat man sich mit einem Fuß auf die Venusenergie gestellt und mit dem anderen Fuß beispielsweise auf die Marsenergie um so Energien in sich liebevoll auszugleichen?

Weitere Forschung muss angestellt werden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s